HAN

Zoeken | Site-navigatie | Extra onderdelen (sidebar)

Weblog Logopedie

Welkom op onze weblog! Willkommen auf unserem Weblog!

Welkom op onze weblog!

Vanaf nu vind je hier actuele, interessante, inhoudelijke, leuke, verrassende, Nederlandse, Duitse en Euregionale informatie over de opleiding Logopedie.

De weblog is bedoeld voor studenten, medewerkers van de opleiding en het werkveld (stageadressen, alumni en andere andere collega’s) en vervangt de nieuwsbrief. Uiteraard kan iedereen “meebloggen”- door te reageren op een bericht, door zelf een bericht te plaatsen of door regelmatig een bijdrage te leveren. Meld je aan via Meedoen? of stuur je bericht of reactie naar de webmasters van dit blog:

Sanne.Diepeveen@han.nl en Dorothee.Dahl@han.nl

 

Willkommen auf unserem Weblog!

Ab jetzt findest Du hier aktuelle, interessante, inhaltliche, schöne, überraschende, Niederländische, Deutsche und Euregionale Informationen über den Studiengang Logopädie an der HAN.

Der Weblog ist für Studenten und Mitarbeiter des Studiengangs Logopädie und für das logopädische Berufsfeld (Praktikumsstellen, ehemalige Studenten und andere Berufskollegen). Selbstverständlich kann jeder “mitbloggen“- indem man auf einen Bericht reagiert, selbst einen Bericht schreibt oder regelmäßig Beiträge liefert. Melde Dich an über den Button Mitmachen? oder sende einen Bericht oder eine Reaktion an die Webmaster dieses Blogs:

Sanne.Diepeveen@han.nl und Dorothee.Dahl@han.nl

Stellenangebot

8 december 2016 door Sanne Diepeveen

Die Praxis für Sprachtherapie Preuß/Krautwurst sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n  weitere/n  Mitarbeiter/in für 20-35 Stunden die Woche.

Unternehmensbeschreibung:

Seit 14 Jahren besteht die interdisziplinäre Praxis für Sprachtherapie und Ergotherapie in Essen Rüttenscheid mit einer zweiten Praxis in Bredeney.  In dieser Zeit haben wir uns ein großes Netzwerk aufgebaut und arbeiten mit Sonderschulen, integrativen Kindergärten, Krankenhäusern und anderen Praxen eng zusammen. Die Praxis selbst ist modern und sehr persönlich eingerichtet. Wir arbeiten mit allen gängigen Störungsbildern, sind aber auch spezialisiert auf Castillo Morales Behandlungen, Stimmtherapie, Fütterstörungen und neurologischen Erkrankungen. Dementsprechend findet man in unserer Praxis Babys, Kleinkinder, Jugendliche und Erwachsen vor.

Stellenbeschreibung:

Für unser sehr nettes Team suchen wir eine Kollegin/einen Kollegen, der zuverlässig, freundlich, interessiert und aufgeschlossen im Umgang mit Patienten ist, mitdenkt und vor allem Spaß an der Arbeit hat. Berufserfahrungen sind keine Voraussetzung für eine Bewerbung, ein eigener PKW für HB sollte vorhanden sein.

Wir bieten:

  • flexible Arbeitszeiten in Voll- oder Teilzeit
  • eine Rezeption, die durch zwei Sekretärinnen regelmäßig besetzt ist
  • monatliche Teamsitzungen
  • extra Vergütungen von Hausbesuchen
  • Mitfinanzierung von Fortbildungen
  • Schöne Räume mit viel Therapiematerial
  • Und sehr nette Mitarbeiterinnen

Bewerbungen senden Sie bitte an.

katjapreuss@hotmail.com

Fotos und einen Eindruck der Praxis finden Sie unter:

www.sprachtherapie-preuss.de

Fragen und Terminabsprachen unter:

0178/5488518

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Logopedie: TOPopleiding

7 november 2016 door Sanne Diepeveen

Wederom heeft onze opleiding het predicaat top opleiding gekregen. Meer informatie is te lezen op de volgende site:

https://www.han.nl/start/corporate/nieuws/nieuws/han-constant-in-kwalteit/

Studeren in het Buitenland? Kom naar de Wil weg dag en de Abroad Fair!

15 september 2016 door Dorothee Dahl
Graag wil ik jullie informeren over de data van de voorlichtingsdagen Studie-Stage buitenland in dit academisch jaar 2016-2017.
 
WilWegdag (HAN breed)
Dinsdag 18 oktober, meer informatie volgt z.s.m.
 
Abroad Fair (GGM breed)
Dinsdag 14 februari 2017, meer informatie volgt medio november.
Het zou wenselijk zijn wanneer deze datum intern onder de 2e/3e jaars studenten en docenten kenbaar wordt gemaakt.
 

Stellenangebot in Kamp-Lintfort

20 juni 2016 door Dorothee Dahl

Logo_AngelikaSchindler

 

Verstärkung gesucht: Wir suchen

eine akademische Sprachtherapeutin bzw.

einen akademischen Sprachtherapeuten

Der Standort der Praxis liegt inmitten einer Fußgängerzone mit guter Parkraumversorgung sowie verkehrsgünstig in Nähe der A 57 / A42, Anschlussstelle „Kamp-Lintfort“. Die Therapien finden z.T. in kooperierenden Einrichtungen statt. Unser Tätigkeitsprofil: 1.) Behandlung aller Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen in der ambulanten Praxis und als Hausbesuch. 2.) Betreuung einer großen, modernen Einrichtung mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“. 4.) Lese-Rechtschreib- und Dyskalkulietherapien außerhalb der GKV. Aufgrund unserer vielfältigen Handlungsfelder bieten wir ein interessantes berufliches Wirkungsfeld. Besuchen Sie uns doch einmal auf unserer Homepage: www.sprachtherapie-schindler.de und lernen Sie die Praxis und unser Team kennen. Die Stellenanforderungen: Wir bieten ab Oktober 2016 eine Anstellung als akademische Sprachtherapeutin/Logopädin in Vollzeit, auf Wunsch auch in Teilzeit. Eine Schwerpunktsetzung der eigenen Tätigkeit ist grundsätzlich möglich. Grundsätzlich freuen wir uns über offene und lernbereite KollegInnen. Es erwartet Sie neben guter Bezahlung und einem engagierten Team: • Regelmäßige Supervision und Teamgespräche • Vor- und Nachbereitungszeit • Therapieraum mit PC und zentral zugängliche Therapiematerialien • Entlastung von Verwaltungsarbeiten durch ein Sekretariat • Unterstützung bei Fort- und Weiterbildung Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

 

Kontaktdaten

Praxis für Sprachtherapie Angelika Schindler Kamperdickstraße 15 d, 47475 Kamp-Lintfort, Tel.: 02842-973036, Fax: 973037 E-Mail: info@sprachtherapie-schindler.de www.sprachtherapie-schindler.de

5 months in the Rainbow Nation

15 juni 2016 door Dorothee Dahl

IMG_5421

P1150401

Dear Speech and Language Therapy students,

let us tell you something about our stay abroad.

Already during the “Wil weg dag” in our first year, we set our goal to spend a semester abroad in South Africa. 5 months ago, the day was finally there: we started our big journey to Grabouw, South Africa.

In the context of the Minor “International Sustainable Development Cooperation” we got the possibility to come here and work at the Bizweni Centre for Disabled Children in Somerset West, close to Cape Town.

The Bizweni Centre for Disabled Children is a facility for 50 children with mental and physical disabilities, varying from high to low functioning and from 2 to 18 years old. The main language spoken at Bizweni is English, although for most of the children this isn’t their mother tongue.

The Centre is divided into four different classes and each of us was assigned to one specific class by our supervisor Chelsea Hach. We spent a good amount of our time in the classes, helping with structuring the classes and implementing activity schedules. The rest of the time we gave individual and group therapy. Above that, we conducted a research on alternative communication systems. This was very interesting for us, since alternative communication systems have never been a big part in our study before. We got to know three different systems, which we trained to use with the children as well as with the staff. Through this task we were faced with some challenges but in the end it was fulfilling for us to see how much the children benefit from the systems and how much they enjoy communicating effectively with others. We will never forget their smiles J

Over the time, we were able to gain a lot of experiences in working with disabled children, alternative communication systems and in a very different cultural context. We greatly value the chance we got to experience all this.

 

Next to all the work we still had time to enjoy the beautiful country of South Africa. The region we lived in is stunning, with the ocean on one side and the mountains on the other. Obviously, we spent quiet a lot of weekends in Cape Town, exploring the city, getting to know the people and their culture. During our two weeks of holiday, we did a roadtrip to the Eastern Cape along the Garden Route. From feeding baby giraffes to encountering a huge elephant in front of our car in a national park, we saw it all!

 

We can only entrust you to grab the chance and experience all of this yourself. You definitely won’t forget this journey and will grow personally and professionally.

 

If you want to see a little bit of it for yourself take a look at this video.

https://youtu.be/AwMMpatYdDU

 

For the quick ones among yourselves, on July 1st 2016 you will have a chance to hear more about our adventure during our final presentation for the Minor ISDC at the HAN, starting from 09:00 o’clock in the morning.

 

Cheers,

Katharina and Aische